unterwegs erlebt

9. Dezember 2007

USA 1990 – Washington, D.C.

Die Aussicht vom Washington Monument ist durch die jeweils zwei kleinen Fenster auf jeder Seite etwas beschränkt. Aber wenn man dann an die Scheibe ran kommt, kann man recht viel erkennen.

Im Norden liegt das Weiße Haus, im Süden der Potomac mit dem Jefferson Memorial:
Washington D.C., Weißes Haus vom Washington Memorial
Washington D.C., Potomac, Jefferson Memorial aus Washington Monument

Nach Westen erkennt man am Ende der National Mall den Kongress; rechts und links daneben liegen Institutionen und Museen:
Washington D.C., National Mall mit Congress

Nach Osten liegt der Reflecting Pool, dahinter das Lincoln Memorial und jenseits des Potomac Arlington (Virginia), wo sich auch der National Cemetary befindet:
Washington D.C., Reflecting Pool, Lincoln Memorial vom Washington Monument
Washington D.C., Blick nach Arlington

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: