unterwegs erlebt

23. November 2007

Israel 2004: Kibbutz-Ironie

Filed under: Isarel 2004 — heplev @ 20:20

In der Umgebung des Gazastreifens lebt es sich nicht gerade ungefährlich. Neben der Stadt Sderot finden sich auch einige Kibbuzim immer wieder als Landegebiet für Qassam-Raketen wieder. Die Reste dieser „selbst gebastelten Raketen“ (O-Ton Arafat: „Die machen doch nur Lärm“) werden gesammelt und interessierten Besuchern gezeigt. Dazu gibt es in dem Kibbuz unseres Reiseführers eine besondere Antwort: Ein daran befestigtes Kondom mit dem Aufdruck „Make Love Not War“!

Überhaupt scheint man in Kibbuzim mit Kriegsgerät gerne etwas „unkonventionell“ umzugehen, wie an diesem ehemaligen Schützenpanzer zu sehen ist:

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Eine Qassam-Raketenhülse als Souvenier für den Vorgarten wäre nicht schlecht. Bitte in israelischen Farben anstreichen.

    Kommentar von Robin Renitent — 30. November 2007 @ 3:54 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: