unterwegs erlebt

23. November 2007

Israel 2004: Ein besonderer Krater

Filed under: Isarel 2004 — heplev @ 20:19

Machtesch Ramon ist ein besonderes geologisches Phänomen: Ein Krater mitten im Negev, der durch Erosion entstand. Weil diese Art von Krater nur in Israel gibt, hat sich der Begriff „Machtesch“ als geologischer Fachbegriff eingebürgert. Machtesch Ramon ist etwa 40km lang und 2 bis 10km breit, geformt wie ein gestrecktes Herz.

Die Ränder des Kraters sind recht steil, so dass die Straße auch mächtig Gefälle hat.

Wenn man mit einer großen Gruppe (44 Personen) unterwegs ist, dann kann sich natürlich nicht jeder für Geologie interessieren. Und Jungs finden Bälle grundsätzlich interessanter…

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: