unterwegs erlebt

23. November 2007

Israel 2004 – junge Spuren

Filed under: Isarel 2004 — heplev @ 19:54

An vielen Stellen in Israel wird man mit der Israel aufgezwungenen kriegerischen jüngeren Geschichte konfrontiert. Mal steht ein syrischer Panzer (natürlich ausgeschlachtet und entschärft) irgendwo in der Landschaft, mal begegnet man Warnungen vor Minen, an der Straße nach Jerusalem sind ausgebrannte Konvoi-LKW des Unabhängigkeitskriegs konserviert worden. Und an einigen Orten sieht man noch Kampfspuren, die nicht beseitigt wurden (werden konnten, absichtlich belassen wurden…), so auch am Zionstor, das 1967 stark beschossen wurde.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: