unterwegs erlebt

23. November 2007

Israel 2004 – Die Frage, was züchtig ist

Filed under: Isarel 2004 — heplev @ 19:26

Besonders an Orten, wo der Glaube im Vordergrund steht (Kirchen, Synagogen, Pilgerstätten etc.) ist „unzüchtige“ Kleidung unerwünscht. Dazu gehören schulterfreie Kleidung bei Frauen und kurze Beinbekleidung allgemein. Um niemanden in Verlegenheit zu bringen wird an manchen Orten darauf hingewiesen (Kapernaum):

Da nicht immer jeder korrekt angezogen ist, kann man sich mit verschiedenen Notbehelfs-Kleidungsstücken züchtiger machen. Das hier war eine vom Reiseführer zur Verfügung gestellte, akzeptierte Ergänzung (Berg Tabor):

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: