unterwegs erlebt

23. November 2007

Einmal um die Niederlausitz – 2006

Filed under: Deutschland — heplev @ 18:40

Der Weg aus dem Rheinland an die Grenze nach Polen ganz im Südosten, genauer gesagt: Görlitz, ist ein recht langer. Mit dem Auto und moderater Fahrweise, auch noch ein paar Zwischenstopps (Buchenwald, Leipzig, Dresden), zieht sich das, in meinem Fall über zwei Tage. Letzter Stopp vor dem eigentlichen Ziel war – für einen Luftfahrt-Bekloppten natürlich – der Flughafen Dresden. Von dort aus geht es dann per Autobahn weiter Richtung Osten. So lange, bis der Fahrer (ich) merkt, dass er auf dem Weg nach Berlin ist, weil da ein Autobahndreieck angekündigt wird, das einfach nicht in die Richtung passt, die er vor hatte zu fahren.

Also runter von der Piste, angehalten, Atlas rausgeholt – Klasse! Voll in die falsche Pampa gefahren. Aber die Autobahn geht ja auch hier zum Glück nach Osten weiter. Also Richtung Cottbus wieder drauf, dann kurz vor der Grenze wieder runter und die kleineren Orte abgeklappert. Weißwasser ist mir eigentlich ein Begriff aus dem Eishockey gewesen – dass das so klein ist, hätte ich nicht gedacht. Nun gut, irgendwann nach rund 200km Umweg kamen wir dann doch am angestrebten Ziel an…

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: